Cookie Consent by PrivacyPolicies.com

Heiße Reisetipps für den Sommerurlaub

Der Sommerurlaub naht – und mit ihm die Frage, wo es denn hingehen könnte. Vielen kommt dabei Griechenland in den Sinn: Es ist nach bisherigem Stand das meistgebuchte Reiseziel des Sommers, wird aber trotzdem alles andere als überfüllt sein. Die zu erwartenden Urlauberzahlen sind meilenweit von dem entfernt, was man aus normalen Sommern kennt. Eine gute Nachricht außerdem: In Erwartung einer steigenden Nachfrage haben viele Reiseveranstalter ihr Griechenland-Angebot bereits kräftig ausgebaut und mehr Flugverbindungen aus Deutschland aufgelegt. Neben den bekanntesten Inseln wie Kreta, Rhodos, Kos, Korfu oder Santorin sind auch viele weitere, eher unbekanntere Gebiete Griechenlands im Programm, darunter beispielsweise Chalkidiki, Thassos, Lefkas oder Samos. Skopelos kennen Sie vielleicht aus dem Film Mamma Mia, als Urlaubsziel ist die griechische Insel eher unbekannt. Oder wie wäre es mit Karpathos? Der dortige Apella Strand zählt zu den schönsten Badebuchten des Landes. Wer etwas Abgeschiedenheit sucht, wird in Griechenland mit Sicherheit ebenso fündig wie diejenigen, die auf Klassiker setzen.

Familien-Tipp: Rhodos

Schöne Strände, griechische Gemütlichkeit und pittoreske Dörfer mit authentischem Charme lassen sich in Griechenland auf vielen Inseln finden. Auf einigen davon überwiegen Kieselstrände – oder die besonders schönen Bilderbuch-Buchten sind nur per Boot oder Fußmarsch zu erreichen. Familien mit kleinen Kindern bevorzugen eher flach ins Wasser abfallende Sandstrände, die direkt am Hotel gelegen sind. Da hat insbesondere Rhodos viel zu bieten.

An der Ostküste sind zahlreiche windgeschützte Buchten mit Sandstrand und kristallklarem Wasser, manche davon mit großem Angebot für Wassersport. Im Süden der Insel finden sich dagegen auch noch ganz einsame Buchten. Was die viertgrößte Insel Griechenlands außerdem zu einem beliebten Ziel für Familien macht: Man kann eine Menge unternehmen, zum Beispiel den Wasserpark in Faliraki besuchen, in Rhodos-Stadt durch mittelalterliche Gassen schlendern und das Aquarium sehen, im Rodini Park eine Naturoase mit integriertem Kleintierzoo genießen und vieles mehr.

Hotelkette Meeting Point Hotels

LABRANDA Kiotari Miraluna Resort 4*
7 Tage im Doppelzimmer Gartenseite mit All Inclusive
inkl. Flug, z.B. am 05.06.2021 ab Düsseldorf
Preis pro Person ab 426 €

Das mediterran gestaltete Resort mit direkter Strandlage garantiert einen unvergesslichen Urlaub für die ganze Familie, denn dank seiner weitläufigen Gestaltung findet hier jeder eine geeignete Ruheoase, um den stressigen Alltag hinter sich zu lassen. Die abwechslungsreichen kulinarischen Genüsse, die in den Restaurants gereicht werden, runden den Urlaub perfekt ab.

Griechenland – Rhodos

ab 360,00€
Zum Angebot
Sonne pur, kilometerlange Sandstrände, malerische Buchten – und das Ganze auch noch kurzfristig! Hier können Sie schon bald auf Rhodos, der Insel der ewigen Sonne, die Seele baumeln lassen.

Griechenland für Entdecker

Wer mehrere griechische Inseln auf einen Streich entdecken möchte, kann entweder eine Rundreise buchen oder – noch bequemer – auf Kreuzfahrt gehen. Einige Reedereien haben Griechenland in diesem Sommer im Programm. Eine besonders reizvolle Route, die griechische Top-Highlights wie Santorin und Mykonos mit italienischem Dolce Vita und der Perle der Adria, Dubrovnik, kombiniert, bietet Norwegian Cruise Line (NCL).

Von Rom aus läuft die Norwegian Getaway neben Santorin und Mykonos auch Dubrovnik (Kroatien), Korfu, Olympia und Athen sowie Neapel und Florenz/Pisa via Livorno an. Neben spannenden Häfen sorgen Broadway-Entertainment und vielfältige Freizeitangebote an Bord für beste Unterhaltung.

Wichtig zu wissen: Alle Kreuzfahrtanbieter haben strengste Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen an Bord umgesetzt und fahren mit reduzierter Kapazität. Während bei manchen ein negativer PCR-Test ausreicht, führen andere ihre Kreuzfahrten ausschließlich mit vollständig geimpften Passagieren und Crewmitglieder durch, um eine maximale Sicherheit an Bord zu gewährleisten. Dazu gehört auch NCL.

Griechische Inseln und Italien ab Rom

Schiff: Norwegian Getaway

13. September bis 25. Oktober 2021

p.P. ab € 1.051*; Free at Sea-Upgrade p.P. für € 149

Route: Rom (Civitavecchia, Italien); Dubrovnik (Kroatien); Korfu (Griechenland); Olympia (Katakolon, Griechenland), Santorin (Griechenland); Mykonos (Griechenland); Athen (Piräus, Griechenland)**; Neapel (Italien); Florenz/Pisa (Livorno, Italien); Rom (Civitavecchia, Italien)

* Günstigster Preis pro Person bei Doppelbelegung, vorbehaltlich Verfügbarkeit und Änderungen.
** 10-Nächte Route ohne Athen (Piräus)

Geheimtipp Kapverden

Im Mittelmeerraum geht die Urlaubssaison meist bis Oktober, danach wird es, gerade auch auf den meisten griechischen Inseln, zu kühl. Für die Reisezeit ab November sind dann südlicher gelegene Ziele gefragt wie die Kanaren, Ägypten oder Fernreise-Destinationen. Ein Newcomer in dieser Liga sind die Kapverden, die zu Recht immer noch als Geheimtipp gehandelt werden. Die Besucherzahlen sind überschaubar, was eigentlich überraschend ist, denn der natürliche Reichtum dieser Inselgruppe ist riesig: Herrliche weiße Sandstrände, karge Vulkan- und tiefgrüne Berglandschaften – die Kapverden haben für Sonnenanbeter, Wassersportler und Aktivurlauber gleichermaßen viel zu bieten.

Der afrikanische Inselstaat liegt rund 1.500 Kilometer südlich der Kanaren und knapp 500 Kilometer vor der westafrikanischen Küste bei Dakar. Neun der Inseln sind bewohnt und jede davon hat ihr ganz eigenes Flair. Was man überall sieht und spüren kann ist der portugiesische Einfluss, der die Kapverden geprägt hat.

Appetit bekommen? Dann haben wir ein besonderes Reise-Schmankerl für Sie: Ab Ende November startet die Vasco da Gama, der jüngste Flotten-Neuzugang bei Nicko Cruises, auf Entdeckungstour zu den Kapverden. Die „Inseln der Glückseligkeit“, wie sie auch genannt werden, werden ab/bis Gran Canaria angesteuert. Mit Santo Antao, Sao Vicente, Sal, Boa Vista und Santiago lernen Sie gleich fünf dieser Inselparadiese kennen. Extra Highlight oben drauf ist ein Abstecher nach Dakar, wo Sie im Naturreservat Bandia auf Safari Afrikas Tierwelt erwartet.
Nicko Cruises bietet für sein neues Entdeckerschiff derzeit attraktive Sonderpreise für Reisen in 2021. Überzeugend außerdem: Die Vasco da Gama ist mit Platz für höchstens rund 1.000 Passagiere ein eher kleines Kreuzfahrtschiff mit großzügig bemessenem Raum für die Gäste. Für Familien gibt es Familienkabinen mit Verbindungstür, Kinder unter 16 Jahren reisen bei zwei Vollzahlern kostenlos und ältere Kinder zum kleinen Preis mit. Vergünstigungen gibt es auch für Alleinreisende mit Kind – und für Singles ein Kontingent von Kabinen mit lediglich 15 Prozent Alleinbenutzungszuschlag.

Afrikanisches Flair im Atlantik

Schiff: VASCO DA GAMA

Termine: 28.11 – 10.12.2021 // 15.01 – 27.01.2022 // 27.01 – 08.02.2022 // 18.02 – 02.03.2022 // 19.04 – 01.05.2022

Route: 13 Tage Gran Canaria – Santo Antao (Kapverden) – Sao Vicente  (Kapverden) – Sal  (Kapverden) – Boa Vista (Kapverden)  – Santiago (Kapverden)  – Dakar (Senegal) – Gran Canaria

Kabinenkategorie: Innenkabine ab 1.679€ p.P *

* Günstigster Preis pro Person bei Doppelbelegung, vorbehaltlich Verfügbarkeit und Änderungen.

Nicht umsonst ist unser Neuzugang nach einem der berühmtesten Entdecker der Geschichte benannt: VASCO DA GAMA. Als erster Europäer umsegelte er das Kap der Guten Hoffnung und legte den Grundstein für die Seemacht Portugals. Noch heute ist er ein Nationalheld und die portugiesische Fahne ein Qualitätssiegel für Hochseeschiffe.
Werden auch Sie zum Entdecker, aber mit entspanntem Komfort und allen Annehmlichkeiten einer modernen Kreuzfahrt. Dafür sorgen die rund 550 Crewmitglieder an Bord. Da wir das Schiff mit nur rund 1.000 Gästen belegen, reisen Sie auf großzügig bemessenem Raum mit einer überschaubaren Zahl gleichgesinnter und interessanter Menschen, die – genau wie Sie – endlich wieder zu neuen Ufern aufbrechen möchten.

Menü