Familienurlaub 2020: Jetzt gibt es die besten Rabatte

Die neuen Reisekataloge für den Sommerurlaub 2020 trudeln bei uns im Reisebüro ein. Was die Veranstalter neu im Gepäck haben und wo insbesondere Familien mit Rabatten und Kinderfestpreisen kräftig sparen können, verrät Ihnen unser Reisetipp.

Nach der Insolvenz von Thomas Cook werden die Karten im Reisemarkt neu gemischt. Zwischenzeitlich steht fest, dass es die deutschen Veranstaltertöchter Neckermann Reisen und Thomas Cook Signature nicht schaffen werden. Bis vor kurzem hatten sie noch auf einen Neustart zum Jahresbeginn 2020 gehofft, nun wird die Einstellung des operativen Geschäftsbetriebs zum 1. Dezember eingeleitet. Die gute Nachricht: Andere Reiseveranstalter haben ihre Angebote für die kommende Sommersaison kräftig ausgebaut und versuchen, die Lücke, die der einst zweitgrößte Reisekonzern in Deutschland hinterlassen hat, zu schließen. Auch die bisher von Thomas Cook exklusiv vermarkteten Hotelketten und Clubhotels wie Aldiana, Sentido, Casa Cook, Cook’s Club, Sunrise und Sun Connect sind mittlerweile bei anderen Veranstaltern im Portfolio untergekommen. Allerdings haben sie es vielfach nicht mehr in die druckfrischen Sommerkataloge geschafft – sie sind bei Bonus Reisen aber in den Buchungssystemen hinterlegt.

Sunlight Bahia Principe Costa Adeje

ab 616,00 €
Zum Angebot
Das farbenfrohe im Kolonialstil und mit typischen Malereien errichtete Hotel bietet einen traumhaften Panoramablick auf das Meer. Für Abwechslung sorgt ein großes Sport- und Unterhaltungsangebot.

Club Mega Saray

ab 479,00 €
Zum Angebot
Die Anlage ist auf 121,000 m² inmitten eines Pinienhains aufgebaut, direkt am 400 m langen Sand-/Kiesstrand gelegen.

Fünf gute Gründe, jetzt schon den Sommerurlaub zu buchen

Mit dem Aus für Neckermann Reisen geht nicht nur eine Ära eines der ältesten Reiseveranstalter Deutschlands zu Ende. Es wird auch einer der größten Familienreisenveranstalter im Markt fehlen. Mit der TUI, Alltours, Schauinsland Reisen, ITS und FTI stehen etablierte Alternativen mit einem starken Fokus auf Familien zur Verfügung. Nichtsdestotrotz empfiehlt es sich in diesem Jahr ganz besonders, früh zu buchen. Nicht nur, um Planungssicherheit zu den Schulferien zu gewinnen, eine größtmögliche Auswahl mit den besten Zimmern zu haben und die höchsten Frühbucherrabatte einzuheimsen, sondern auch, um sich ein Sommerplätzchen unter der Sonne zu sichern. Denn es ist nicht ausgeschlossen, dass es im Sommer 2020 zu Engpässen kommen könnte.

Beliebte TUI Kinderfestpreise ab 99 Euro

Noch ein schlagendes Argument, seinen Familienurlaub früh zu buchen: Die begehrten Kinderfestpreise der TUI für den nächsten Sommerurlaub gibt es nur bei Buchung bis zum 2. Dezember 2019. Damit reisen Kinder im Alter von zwei bis elf Jahren zum Festpreis von 99 Euro in ausgewählten Familienhotels auf den Balearen, in Bulgarien, Griechenland oder Tunesien. Auf die Kanaren, die Kapverden und nach Madeira geht es für 149 Euro und für Sommerferien in Ägypten beträgt der Festpreis 199 Euro. Wie lange der Urlaub dauert, ist dabei unerheblich – der Preis bleibt der Gleiche. Insgesamt sind rund 230 Familienhotels in elf Reisezielen an der Aktion beteiligt, darunter auch die Familienhotels von TUI Blue, TUI Magic Life und TUI Kids Clubs (vormals TUI Best Family).

Auch andere Reiseveranstalter haben Festpreise für Kinder im Angebot. Oftmals ist der Hotelaufenthalt für Kinder im Zimmer der Eltern kostenlos und nur der Flugpreis muss gezahlt werden. Vor allem in Urlaubsländern wie der Türkei, aber auch in Bulgarien, Ägypten und Tunesien bieten fast 90 Prozent der Hotels derartige Freiaufenthalte für Kinder. Wie immer gilt: Vergleichen lohnt sich. Für eine vierköpfige Familie kann die Ersparnis zwischen Angebot A und Angebot B unter Ausnutzung aller Rabatte durchaus einige Hundert Euro betragen.

Wave Resort

ab 542,00 €
Zum Angebot
Im Sommer 2019 neu eröffnet: Die moderne Ferienanlage ist direkt am feinsandigen Strand zwischen den Orten Pomorie und Aheloy gelegen.

Familienhotels im Trend

Familien, die keine Flugreise, sondern ein Reiseziel in den Nachbarländern planen, profitieren übrigens ebenfalls: In rund 80 Prozent der TUI-Familienhotels in Deutschland und Österreich übernachten Kinder kostenfrei im Zimmer der Eltern. Dasselbe gilt in Italien, der Schweiz und den Niederlanden sofern der mitreisende Nachwuchs nicht älter als elf Jahre ist.

Die TUI geht zum Sommer 2020 mit fünf neuen Familienhotels an den Start und baut ihr Erlebnis- und Städtereisen-Angebot für Familien aus. Auch FTI erweitert seine Auswahl an Hotel- und Freizeitangeboten vor allem für Familien. Und Schauinsland Reisen hat zusätzlich zu vielen Hotelneuheiten eine noch größere Auswahl an Kombinationsreisen von Kreuzfahrt mit Badeurlaub im Angebot. Badeferien am Strand und Erlebnisse auf Kreuzfahrt miteinander zu kombinieren, ist gerade auch für Familien eine optimale Urlaubsidee.

Badhotel Rockanje Aan Zee

ab 386,00 €
Zum Angebot
Das im amerikanischen Lodgestil erbaute und originell eingerichtete Hotel bietet ein Spezialitätenrestaurant und eine gemütliche Bar. Die idylisch gestaltete Gartenanlage mit großen Pool lädt ...

Eurostrand Resort Lüneburger Heide

ab 459,00 €
Zum Angebot
Den Alltag hinter sich lassen: In ländlicher Idylle verbindet das in typischer Heidearchitektur erbaute Resort schöne Tradition, die Freude an Geselligkeit und zeitgemäßes Entertainment.

Kreuzfahrten – preislich immer attraktiver für Familien

Apropos Kreuzfahrten: Was die Reedereien nur ungern thematisieren – wir verraten es Ihnen trotzdem: Die Preise im Markt purzeln. Der Grund für die sinkenden Durchschnittspreise sind die gestiegenen Kapazitäten. Die Reedereien haben eine Vielzahl neuer Schiffe auf’s Meer gebracht, darunter Megaliner wie die AIDA Nova oder die MSC Bellissima mit Platz für jeweils mehr als 5.000 Passagiere. Insgesamt sind in diesem Jahr durch Neubauten rund 42.000 zusätzliche Kabinen auf den Markt gebracht worden – und mehr als zwei Dutzend neuer Kreuzfahrtschiffe werden im kommenden Jahr an den Start gehen. Daher ist zu erwarten, dass die Preise weiterhin unter Druck stehen und Kreuzfahrten tendenziell günstiger werden.

Dazu kommen natürlich auch hier die üblichen Frühbucherermäßigungen, aber Achtung: Die Kreuzfahrtanbieter haben eine andere Saisonalität als Reiseveranstalter. Während letztere jetzt gerade ihre Sommerkataloge 2020 ins Reisebüro bringen, haben die Reedereien überwiegend schon ihre Programme für den Sommer 2021 veröffentlicht. Trotzdem sind auch für den kommenden Sommerurlaub noch Frühbucherrabatte erhältlich. Bei TUI Cruises beispielsweise gilt die zweite Rabattstufe noch bis zum 31. Januar 2020. Die Höhe des Rabatts unterscheidet sich je nach Reise und Route; bis zu 300 Euro Frühbucherrabatt sind möglich. Bei Aida enden die generellen Frühbucherrabatte für Sommerkreuzfahrten 2020 bereits am 30. November 2019. Im Aida Premium-Tarif sind aber hohe Ermäßigungen bis drei Monate vor Reisebeginn buchbar.

Für Familien mit Kindern bieten die großen Reedereien eine ganze Reihe von Extra-Ermäßigungen an: Kleinkinder bis zwei Jahren reisen kostenlos mit, für Kinder im Alter bis zu 14 oder 15 Jahren sind günstige Festpreise erhältlich – wenn sie mit in der Kabine der Eltern untergebracht sind – oder prozentuale Ermäßigungen auf den Preis im 1. und 2. Bett in der Kabine. Bei Aida reisen zu einer ganzen Reihe von Terminen bis zu 15-Jährige sogar kostenlos mit, Jugendliche ab 16 Jahren zahlen Festpreise ab 75 Euro. Die Angebotspalette bei Kinderrabatten und -ermäßigungen ist kompliziert, denn jede Reederei handhabt dies anders. Wir beraten Sie gern und fischen für Sie die dicksten Rabatte aus dem Teich!

Menü